Sagten Sie,
Sie hätten Lust auf Urlaub? Auf Reisen? Auf Ver- und Entführtwerden?
Lust auf schöne und heitere Abendstunden in Gesellschaft anderer?
Auf Abschalten, in andere Welten abtauchen und Staunen?
Und vor allem auf Lachen, Lachen und wieder Lachen?

Na dann, lassen Sie ihren Koffer unter dem Bett und ihren schweren Reiserucksack in der Ecke stehen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich. Denn Sie sind bereits von dem Märchenerzähler und Unterhaltungskünstler Alireza Zokaifar ins Reich der 1001 Nacht verschleppt, oh Verzeihung, entführt worden.

Bitte entschuldigen Sie dieses so plötzliche Entführen ohne jegliche Vorwarnung.

Wie?... Das gefällt Ihnen nicht, dass Sie bereits gefesselt und geknebelt auf dem Rücken eines Kamels liegen, durch die Wüste der Sahara ziehen und die glühende Sonne ihren Allerwertesten bräunt?

Selbst Schuld! So ist es eben im Lande der 1001 Nacht. Sie meinten doch, Sie hätten Lust auf Reisen, in andere Welten abtauchen und so…
Das haben Sie jetzt davon, oder dachten Sie 1001 Nacht wäre eine Kuschelveranstaltung? Wo man Ihnen mit der berühmten orientalischen Gastfreundschaft Tee mit Zimt und Kardamom in kleinen verzierten Gläsern serviert, während persische Konkubinen ihre Schultern massieren?

Keine Panik, entspannen Sie sich. So könnte es noch kommen, vielleicht sogar noch viel besser! Denn wie Sie bereits erlebt haben, steckt 1001 Nacht voller Überraschungen!

Überlassen Sie das ruhig Ihrem Märchenerzähler Alireza Zokaifar.

Aber Vorsicht! Hüten Sie sich vor seinen Verführungskünsten.

Trauen Sie seinem schelmischen Blick und seinem orientalischen Grinsen bis über beide Ohren, hinter dem man funkelnde Goldzähne vermuten würde, auf gar keinen Fall. Wenn er Ihnen vorschlägt: “Liebe Freunde, folgen Sie mir doch in den wunderschönen und berühmten Harem des Sultans Schahsaman“, versuchen Sie ihm zu widerstehen!
Er wird Ihnen wundersame Dinge zeigen und Sie durch unglaubliche Abenteuer führen, aber vielleicht verkauft er Sie auch glatt für ein dutzend Kamele an den Harem des Sultans weiter. Falls Sie eine Frau sind, haben Sie dann vielleicht die Ehre, die 78. Frau des Sultans Schahsaman zu werden und falls Sie ein Mann sind, dann gnade Ihnen Allah! Was haben Sie eigentlich als fremder Mann in einem Harem zu suchen?! Packen Sie ihre wertvollsten Stücke mit beiden Händen so fest Sie nur können und rennen Sie….! Sie wissen doch was ein Eunuch ist, oder?

Vor allem wird Sie Alireza durch seine humorvolle und frische Erzählweise begeistern. Lassen Sie sich bitte von seinen Versprechungen nicht einlullen: „Meine lieben Freunde, ich führe Sie auf den Basar von Isfahan, wo es heißt, man fände mehr als das Herz begehrt und die Fantasie zu träumen vermag“.

Das ist zwar schön und gut, der Basar von Isfahan ist wunderschön, aber was tun Sie, wenn man Ihnen auf diesem unbekannten, gefährlichen Basar ein Angebot macht, das Sie nicht ablehnen können?... und das mit einem solchen Führer wie Alireza Zokaifar! Allah sei hoffentlich mit Ihnen, damit er Sie da wieder heile herausholt.

Spätestens aber dann, wenn sie seinem orientalischen Witz und Charme erliegen, sind sie endgültig verloren oder, wie er es ausdrücken würde „im Reich der 1001 Nacht angekommen“.

Ich wünsche Ihnen eine gute Reise. Möge Allah Sie begleiten und
Salam Alaykum.

Ihr Alireza Zokaifar

Geschichten
Zu den HÖRPRBEN